Soundcraft Vi1

Produktinformationen "Soundcraft Vi1"
Das Soundcraft Vi1 stellt generell die Leistungsmerkmale der größeren Soundcraft Vi Konsolen zur Verfügung - allerdings mit in der Bedienoberfläche integrierter DSP-Engine und Ein-/Ausgängen. Zudem wurden die Bedienelemente auf eine kompakte und günstige Stand-Alone Konsole mit externer Anbindung zugeschnitten.

Ein großer „Wide Screen Vistonics“ Bildschirm zeigt gleichzeitig die Informationen von 16 Kanälen/Bussen, dem Masterscreen mit allen LED Anzeigen und dem Hauptmenü an. Die Drehregler wurden bei dieser Lösung nicht IN die Touchscreens sondern direkt darunter positioniert.

Das Soundcraft Vi1 ist mit vier Lexicon Geräten (identisch mit denen der größeren Vi Pulte) und BSS FCS960 Grafik EQ´s in den 27 Ausgangsbussen ausgestattet. Fader Glow und 40 Bit Floating Point Prozessing gehören ebenso zum Leistungsumfang wie die von den größeren Pulten bekannten Gang- und Copy/Paste Funktionen sowie die 24 Tie Lines. Alle weiteren Sektionen (Szenenautomation, Talkback, Abhörmöglichkeiten) sind ebenfalls identisch mit den größeren Pulten.

Shows und Libraries, die z.B. auf der Vi6 erstellt wurden, lassen sich problemlos in die Vi1 laden und umgekehrt. Die Soundcraft Vi1 ist außerdem über die Virtual Vi Editorsoftware programmierbar.

Der rückseitige Kartenslot kann jede Karte aus dem Soundcraft Vi Local Rack aufnehmen. Dadurch ist sowohl eine Anbindung an eine externe Soundcraft Stagebox möglich als auch die Integration weiterer I/O Formate.

Alle Mischpulte der Soundcraft Si Performer, Si Compact und Vi-Serie können über die im App-Store erhältliche ViSi App ferngesteuert werden. Dabei ist sowohl die Kontrolle mehrerer Soundcraft Vi/Si-Pulte von einer App als auch der Zugriff auf das gleiche Pult von mehreren Toningenieuren via I-Pad möglich.


Technische Details

  • 24+3 Line Ausgänge + Monitor A&B Ausgänge + 4 Kanäle AES/EBU + 2 Kanäle S/PDIF
  • Max. 32 Mic/Line Eingänge + 4 Kanäle AES/EBU + 2 Kanäle SPDIF (Rückseite)
  • 4 feste Input-Layer / 5 programmierbare User-Layer
  • 8 VCA- / 4 Mute-Gruppen
  • Maße 104 x 71 cm
  • Gewicht ca. 35 kg

  • Großes Touchscreen (entspricht 4 Vistonics II Screens) mit 32 Reglern
  • Kompakte, ergonomisch optimierte Bedienoberfläche mit 26 Fadern
  • Flexibles Patching für Ein-/Ausgänge.
  • MIDI In/Out und HiQnet
  • Redundante PSU Versorgung
  • Anbindung an Optocore Systeme via MADI/Optocore Wandler
  • Via MADI Karte (Cat oder LWL) kann eine 64 Input Vi Stagebox angeschlossen werden
  • Szenenautomation, Gang-Modus, Copy/Paste, Fader Glow, Talkback/Abhörsektion
  • Kartenslot für optionale D21M Karte (Vi-Local Rack Format z.B. MADI, AES/EBU, ADAT, Tascam, Dolby E, SDI, CobraNet, Aviom, Ethersound, RockNet, Line In/Out, Mic In)
  • Editor Programm zur Steuerung und Erstellung von Setups

  • DSP-Kapazitäten
  • 40 Bit Floating Point Prozessing (= unbegrenzter Headroom, kein DSP Sharing, exzellenter Klang)
  • 64 Kanäle, 24 Ausgangsbusse, LR & C, 3 Abhörschienen
  • Busse wahlweise Aux/Gruppe & mono/stereo, max. 8 Matrix-Busse (mono)
  • 4 hochwertige Lexicon Effektgeräte
  • 27 BSS FCS960 Grafik EQ´s
  • Kanal- und Bus-Prozessing wie Vi6: Delay, Kompressor, Gate/Ducker/De-Esser, Limiter

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Schauen Sie sich dieses Produktvideo an:

 

Diese Geräte werden erst auf Abruf gefertigt. Deshalb kann es zu längeren Lieferzeiten und Preisänderungen kommen.

** Dieser Artikel wird ausschließlich im Projektgeschäft (mit persönlicher Beratung und Installation vor Ort) angeboten.